Sommerserie: What's in my beach bag

Hallo ihr Lieben!
Heute darf ich den dritten Post unserer Sommerserie, hier auf Gedankengewitter veröffentlichen. Mein Thema bezieht sich auf den Strand/ das Schwimmbad, weshalb ihr hier ein What's in my beach bag zu sehen bekommt.
Eigentlich wollte ich die Fotos draußen machen, aber das ist wortwörtlich ins Wasser gefallen, denn es regnet schon den ganzen Tag. Ich hoffe, dass ich die Fotos zu einem späteren Zeitpunkt nocheinmal draußen machen kann, bis dahin müsst ihr euch leider mit den Bilder von drinnen vergnügen.


Das ist für diesen Post mal meine Strandtasche, sie ist schön groß, aber hat leider keinen Reißverschluss.
Natürlich kommt es immer darauf an, wohin ihr geht, ob Pool oder Strand, oder ob ihr alleine oder mit Freunden geht, daher variiert auch der Inhalt. In diesem Post habe ich deshalb das ganze eher generell gemacht und nicht auf einen bestimmten Fall bezogen.


So sieht mein Inhalt aus.
Das erste, an das man meistens in diesem Zusammenhang denkt, ist natürlich das Handtuch. Davon sollte man mindestens eins dabei haben, falls man an einen See geht und es dort keine Liegen gibt, ist ein zweites zum hinlegen sehr praktisch.
Natürlich solltet ihr auch an etwas zum Trinken denken, denn trinken ist wie wir ja alle wissen sehr wichtig, vor allem wenn man draußen ist und der Sonne ausgesetzt ist. Normalerweise bin ich eher der Mineralwasser-Typ, aber die Limonade von Gerolsteiner könnt ihr euch gerne mal anschauen, sie ist auf gar keinen Fall babbsüß sondern prickelnd und erfrischend.
Oftmals nehme ich auch ein Buch zum lesen mit, falls ich mich sonne oder nicht im Wasser bin. Hier ist "Looking for Alaska" (die englische Ausgabe) von John Green zu sehen.
Natürlich sollte man auch seine Haut schützen, deshalb ist die Sonnencreme natürlich immer dabei, diese soll zudem die natürliche Bräune beschleunigen (ob das wirklich so ist, wage ich zu bezweifeln).
Dann habe ich zur Abkühlung noch das Wasserspray von Balea (gibts also bei DM) dabei, das ist bei heißem Wetter superpraktisch. Wenn man es davor in den Kühlschrank stellt, ist der Effekt noch intensiver.
Zur Vorsicht kann man natürlich noch Deo oder ein Bodyspray mitnehmen, wobei ich eher ein Bodyspray mitnehmen würde, weil es leichter ist und schöner riecht.
Falls man vorhat vor Ort zu duschen, sind Miniduschgels und Minishampoos sehr praktisch und platzsparend.
Die Miniaturversion eines Boulespiels habe ich letztens erst gefunden, ich finde sie sehr süß und man kann sie sicher mit Freunden zusammen benutzen, wenn man nicht gerade im Wasser ist.
Was ich so gut wie immer dabei habe, ist einen grob gestrickten oversize Pullover zum überziehen, da es abends oftmals kalt wird und man sich natürlich keine Erkältung im Sommer holen will.
Eine Sonnenbrille ist natürlich auch sinnvoll, auch wenn dieses Exemplar nicht das schönste, aber das einzigste auffindbare war.
Dann ist natürlich immer das Handy dabei, aber hier vorrangig zum Musik hören oder Bilder machen.
In einem kleinen Geldbeutel habe ich dann meistens noch etwas Geld (z.B. für Eis) ein paar Haarklammern und Haargummis und einen Lippenpflegestift gegen Sonnenbrand auf der Lippen (ja das gibt es!) dabei.



Was ist in eurer Strandtasche auf jeden Fall zu finden? 
Wie sieht eure Strandtasche aus?

Ihr könnt uns gerne ein Foto davon mit eurem Bloglink (falls ihr einen habt) an gedankengewitter.netzwerk@gmail.com senden, dann wird das zusammen in unserer Bloggerparade am Ende des Monats veröffentlicht!

Ich wünsche euch eine wunderschöne Zeit und schöne Ferien (falls ihr schon welche habt)!
Liebe Grüße, Elena:*



1 Kommentare:

  1. Bei uns regnet es leider leider auch. :(
    Dieses Boule-Spiel ist ja echt ne coole Idee. Wir haben sonst meist einen Ball oder eine Frisbee-Scheibe dabei. :)

    AntwortenLöschen

 

News

Ab dem 23. September wird es hier auf Gedankengewitter eine neue Serie zum Thema Herbst geben, dazu suchen wir Gastblogger, die hier einen Beitrag zu einem bestimmten Thema schreiben. Wenn du Lust hast, dann schreib uns doch eine Email an gedankengewitter.netzwerk@gmail.com. Wir würden uns sehr freuen!

Follower

About

Gedankengewitter – ein Bloggernetzwerk bestehend aus bisher vier Bloggern mit dem Ziel, den Spaß am Bloggen zu erhalten und den Konkurrenzkampf auszuschalten. Hier findet ihr unsere Gedanken in Form von Posts unserer jeweiligen Blogs, aber auch regelmäßige Gemeinschaftsposts mit den verschiedensten Themen und einige Aktionen!