Sommerserie: Summer Bucket List

Hallo ihr Lieben! Der vorletzte Teil der Sommerserie ist heute dran (falls ihr die vorigen Teile noch nicht gesehen habt, klickt euch unbedingt mal durch, ich persönlich finde alle Beiräge super! :D) und heute dreht sich alles um eins der besten Dinge am Sommer: Ferien! Ich denke, die meisten von euch gehen (wie wir vier ja auch noch) zur Schule und dürfen sich daher über sechs Wochen Freiheit freuen. Und wie jedes Jahr nehme zumindest ich mir immer wieder vor: Dieser Sommer wird unvergesslich! Und um nicht ganz den Überblick zu verlieren oder am Ende doch mit Lieblingsserie und Laptop den halben Tag im Bett zu verbringen (denkt dran, Sommer ist nur einmal im Jahr, fernsehen auf der Couch könnt ihr im Herbst auch noch!) habe ich mir eine Art "To Do"-Liste geschrieben, vielleicht kennt ihr ja diese "Bucket List"-Post's von Tumblr oder weheartit.

collage - summer 

1: Picknick // Ganz klassisch, schnappt euch ein paar Freunde und sucht euch einen schönen Platz im Park, im Garten, auf einer Wiese, am See und wenn ihr das Glück habt, in der Nähe des Meeres zu wohnen, auch am Strand. Vorbereiten könnt ihr zum Beispiel Sandwiches, (Nudel-)Salat, Muffins, Limonade, Obst oder Wraps (hier findet ihr ein Rezept: klick) - wenn jeder eine Kleinigkeit mitbringt, passt alles. Alternativ könnt ihr auch im Garten oder im Freizeitzentrum grillen, das ist auch eine (leckere) Möglichkeit.

2: Festivals oder Stadtfeste // Für die großen und bekannten Festivals seid ihr jetzt schon zu spät, aber es gibt in eurer Nähe bestimmt einige kleinere Festivals oder Konzerte, und die können auch wahnsinnigen Spaß machen und bleiben in Erinnerung! Falls ihr nicht so der Konzert-Fan seid, Stadtfeste sind meistens auch nicht schlecht, zumindest bei uns ist im Sommer meist eine große Kirmes. Aber Musik macht immer gute Laune und wenn ich an den Sommer denke, habe ich meistens auch direkt eine bestimmte Melodie im Ohr. (Momentan mein Lieblings- Sommer-Lied: "Summer" von Calvin Harris: klick)

3: Sommer-Rezepte ausprobieren // Weg mit dem ganzen Sommer-Diät-Schrott, neue Rezepte ausprobieren kann so viel Spaß machen (und schmeckt nebenbei auch noch super, haha). Im Sommer probiere ich am liebsten kühle Smoothies, selbstgemachten Eistee oder Cocktails aus (das Rezept von Maike muss ich unbedingt noch probieren: klick), aber auch "normale" Rezepte für beispielsweise Nudelsalat oder Kuchen (hier kommt ihr zu dem Himbeer-Schoko-Muffin-Rezept von unserer Sommerserie: klick) probier ich total gerne aus.

4: Do It Yourself! // In den Sommerferien hab ich endlich mal Zeit, kreativ zu sein und all die Dinge auszuprobieren, die ich während der Schulzeit nie gebacken kriege, haha. Beispielsweise habe ich mir vorgenommen, Gitarre spielen zu lernen (naja, zumindest die Grundzüge) oder meine ganzen gesammelten Bücher zu lesen und zeichnen zu lernen. Aber auch DIY - Projekte find' ich echt super (hier findet ihr zum Beispiel den Sommerfrisuren-Post: klick oder eine DIY-Anleitung für ein geknotetes Crop Top: klick aus unserer Sommerserie) und nach den Ferien hat man direkt was Individuelles zum Vorzeigen, egal ob bemalter Jutebeutel oder verzierte Sneakers. Und wer Lust auf ein größeres und aufwendigeres DIY-Projekt hat: startet doch einfach einen Blog, da könnt ihr eure ganze Kreativität rauslassen! :D

5: Sport // Ja, Sport. Ja, das hört ihr von mir, Miss Unsportlich persönlich. Aber ich finde, gerade im Sommer hat man so viel mehr Möglichkeiten für Sport und kann sich leichter dazu aufraffen (man muss ja nicht unbedingt bei 30°C im Schatten joggen gehen, das wäre dann doch zu viel des Schlechten!) Wenn ihr gerne schwimmen geht, sind Freibad oder See eine Möglichkeit (manchmal jedoch zu voll für richtigen Sport, aber was soll's, eine gute Abkühlung gibt's trotzdem), was ich aber viel lieber habe, sind Teamsport wie Basketball, Badminton und -mein Favorit- Beachvolleyball!

Zum Schluss noch einige "Must Haves" für den Sommer, auf die ihr auf keinen Fall verzichten solltet:

summer must haves


Vor allem wenn es heiß ist und die Sonne scheint: Sonnenschutz! Sonnencreme ist echt wichtig, auch wenn ihr braun werden wollt. Achtet auf einen ausreichenden Lichtschutzfaktor! Was ich noch besonders mag sind After Sun Lotions mit Kühlungseffekt. Was Makeup angeht ist weniger wirklich mehr, Concealer, wasserfeste Mascara und etwas Lippenpflege (gibt es auch mit LSF, falls ihr empfindliche Lippen habt!) reichen aus. Sonnenbrillen sind für mich kein Muss (ich muss gestehen, ich hab selber keine, haha), aber für empfindliche Augen wohl ein guter Schutz. Dafür finde ich leichte Strohhüte momentan supersüß, ich renne auch ununterbrochen mit meinem herum :D Und last but not least: VIEL TRINKEN! Ganz viel Wasser, kalten Tee oder auch Limonade, hauptsache viel trinken, denn mit Kopfschmerzen kann man den Sommer nicht wirklich genießen.

xxx

So ihr Lieben , ich hoffe euch hat meine "To Do"-Liste für den Sommer gefallen, falls ihr noch weitere Punkte habt, was ihr diesen Sommer alles unternehmen wollt, schreibt's in die Kommentare, ich würde mich wahnsinnig darüber freuen! Wenn ihr mögt, könnt ihr auch ein Foto an gedankengewitter-netzwerk@gmail.com schicken oder einen Blogbeitrag von euch zum Thema Sommer in den Kommantaren verlinken, damit ihr bei unserer Sommer - Blogparade teilnehmen könnt!

4 Kommentare:

  1. Toller Post! :) Hast du die Collagen mit einem speziellen Programm erstellt? Oder einfach mit Photoscape, gimp usw.? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die hab' ich mit Polyvore erstellt, und dann einfach in meinen Post eingefügt! :)

      Löschen
  2. Danke für die guten Ideen, manche werde ich auf jeden Fall ausprobieren :)
    Liebe Grüße, Elena:*

    AntwortenLöschen

 

News

Ab dem 23. September wird es hier auf Gedankengewitter eine neue Serie zum Thema Herbst geben, dazu suchen wir Gastblogger, die hier einen Beitrag zu einem bestimmten Thema schreiben. Wenn du Lust hast, dann schreib uns doch eine Email an gedankengewitter.netzwerk@gmail.com. Wir würden uns sehr freuen!

Follower

About

Gedankengewitter – ein Bloggernetzwerk bestehend aus bisher vier Bloggern mit dem Ziel, den Spaß am Bloggen zu erhalten und den Konkurrenzkampf auszuschalten. Hier findet ihr unsere Gedanken in Form von Posts unserer jeweiligen Blogs, aber auch regelmäßige Gemeinschaftsposts mit den verschiedensten Themen und einige Aktionen!